Christoph Wildensee

 
         



 

 


 

 

Ich stelle mich vor !

Mein Name ist Christoph Wildensee, ich wurde 1969, dem Jahr, das Bryan Adams so enthusiastisch besang, in Hannover geboren und wuchs dort - so denke ich zumindest - in geordneten Verhältnissen auf. Nach dem Besuch des Gymnasiums beschloss ich, eine Ausbildung zum Industriekaufmann zu absolvieren. Diese schloss ich solide ab, so dass der weitere Weg vorgezeichnet war.

Inzwischen ist es offensichtlich, dass ich das DV-Umfeld - auch durch mein Studium - zu meinem Beruf gemacht habe, wenn auch aus einem nicht üblichen Blickwinkel. Das Revisions- und ISM-Geschäft ist sicherlich nicht immer so angenehm, wie sich das viele vorstellen.


Gerade das Beobachten und adäquate Reagieren auf die firmeninterne Politik und daraufhin das Abstimmen der Revisions- und ISM-Aktivitäten ist nicht immer einfach umzusetzen, denn oftmals ist das, was man ermittelt, nicht das, was die Unternehmensführung hören möchte. Ein Gespür dafür zu bekommen, wann man was bemerken darf und wann nicht, ist sicherlich eines der Geheimnisse.

Ich bin jedoch gern in diesem Bereich tätig. Als Querschnittsfunktion im Unternehmen bietet das Revisions- und ISM-Geschäft täglich Neues und letztendlich bedeutet dies auch, dass ich beratend tätig sein und sehr viel lernen kann, um einerseits Fachbereichen kooperativ zu Optimierungen zu verhelfen und andererseits meinen eigenen Horizont zu erweitern.

Seit 2003 bin ich Mitglied in der weltweiten Dachorganisation der IV-Revisoren, der ISACA ®  (Information Systems Audit and Control Association, Illinois, USA) - seit 2004 zusätzlich in der Gesellschaft der IISFA ® (International Information Systems Forensics Association, Suwanee, USA).


 

Ich stelle mich vor  |  Lebenslauf _  |  Kenntnisse .  |  Perspektiven _  |  Eigene Artikel _  |  Kontakt .